Olpketal-Grundschule
Olpketal-Grundschule

Smoothies im Englischunterricht

Bananas, apples, pears, grapes, peaches and cherry juice... Das alles braucht man für leckere Smoothies. Natürlich kann man auch noch cucumbers, peas, tomatoes und peppers mixen, aber die Kinder der 3. Klassen haben in der Klassenumfrage herausgefunden, dass die meisten lieber nur frisches Obst in ihrem Smoothie haben wollen. Sah vielleicht nicht immer so appetitlich aus, war dafür aber gesund und richtig lecker. 

Eislaufen an der Olpketalschule

An der Olpketalschule steht im 3. Schuljahr immer etwas ganz besonderes im Sportunterricht an: Eislaufen! Zwei Stunden in der Woche geht es ausgestattet mit Helm, Handschuhen und natürlich Schlittschuhen auf's Eis. Dort lernen die Kinder fahren, bremsen und (ganz wichtig) das richtige Hinfallen. Das macht allen immer großen Spaß!

Nachwuchsforscher in der 2b

In der Klasse 2b wurde in dieser Woche unter Anleitung der Semesterpraktikantin Frau Wissing experimentiert. Die Kinder lernten Forscherschritte kennen und wandten sie in verschiedenen Experimenten an. Das Smarties-Experiment war dabei besonders spannend. Nach ersten Vermutungen führten die Kinder das Experiment (siehe Bilder) durch und notierten im Anschluss daran ihre Ergebnisse und Erklärungen. So macht Sachunterricht richtig viel Spaß!

Fröhliche Weihnachten!

Besuch im Weihnachtsdorf

Passend zur Weihnachtszeit durften die 2. Klassen unserer Schule in in die Weihnachtsstadt Dortmund fahren. Dort haben sie im Weihnachtsdorf Plätzchen gebacken, gebastelt und sich so auf die Weihnachtsferien eingestimmt. Natürlich durfte auch eine Runde im Karussell auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Nun wünschen wir: Frohe Weihnachten, liebe Olpketalkinder.

Das Geheimnis der Zauberflöte

Unsere Zweitklässler und Zweitklässlerinnen erkundeten in der letzten Woche das Theater Dortmund. Nach einem spannenden Blick hinter die Kulissen und einer Tour durch das gesamte Theater, waren die Kinder schon sehr gespannt auf die Kinderoper "Das Geheimnis der Zauberflöte". Gebannt hörten sie den Opernsängerinnen und -Sängern zu und verfolgten die Geschichte rund um Papageno und Pamina aus der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart.

Weihnachtsdüfte im Mondo Mio

Die zweiten Klassen der Olpketalschule durften in der vergangenen Woche zu echten Abenteurern werden und erkunden, wie Vasco da Gama im 15. Jahrhundert Gewürze aus aller Welt nach Europa brachte. Viele dieser Gewürze, die wir in der Weihnachtszeit benutzen, wurden von den Kindern erschnuppert, gemörsert und zum Schluss zu einem Duftsäckchen zusammengebunden. Weihnachten kann kommen, denn Weihnachtsduft liegt in der Luft.

Wir wachsen zusammen

Dieses bunte Gemeinschaftsbild entstand in den vergangenen Wochen im Kunstunterricht der Koalaklasse 2b. Das Bild besteht aus 20 Einzelteilen. Genau wie die Kinder der Klasse ist jedes Bild auf seine ganz eigene Art einmalig und wunderbar. Gemeinsam entsteht aus vielen individuell gestalteten Teilen ein großes Gemälde mit einer wichtigen Botschaft: Wir wachsen zusammen. Die Jahre der Grundschulzeit sind für Schülerinnen und Schüler eine prägende und spannende Reise, auf welcher sie sowohl persönlich als auch in ihrer Klassengemeinschaft täglich ein Stück (zusammen-)wachsen.

Sei gegrüßt, lieber Nikolaus!

Der Nikolaus ist hier, schon klopft es an die Tür. Wir rufen laut: "Herein!" Da tritt er bei uns ein.

Am Nikolaustag besuchte uns traditionell der gute Bischof und brachte allen Kindern einen leckeren Stutenkerl mit.

Musst du dann weitergeh'n und sagst auf Wiedersehen, geh'n wir mit bis zur Tür. Und alle winken dir.

Weihnachtsaktion auf dem Hombrucher Marktplatz

Die Klasse 1a hat am Aktionstag Advent schöne Weihnachtsbaumanhänger bemalt und verziert, die nun einen der Tannenbäume auf dem Hombrucher Marktplatz schmücken.

Flummis im Sportunterricht der Klasse 3b

In den letzten Sportstunden stand das Spielen mit dem Flummi auf dem Traininsplan. Zuerst wurde frei mit dem Flummi gespielt, so dass die Kinder seine Eigenschaften herausfinden konnten. Es ist gar nicht so leicht, den Flummi zielgenau zu werfen oder zu fangen. Danach probierten die Kinder an unterschiedlichen Stationen 1er, 2er oder 3er Bouncer aus. Sie lernten zum Beispiel auch, dass der Flummi der Klassenkameraden und Klassenkameradinnen ganz anders springt als der eigene. Am Ende der Unterrichtsreihe erfanden die Kinder eigene Stationen zum Flummi-Golf. Schaut selbst, welche außergewöhnlichen Ideen entstanden sind.

Vorlesetag mit Bianka Lammert

Am 18. November ist bundesweiter Vorlesetag. Zu diesem Anlass begrüßte die Olpketalschule einen ganz besonderen Gast. Die Dortmunder Schauspielerin Bianka Lammert begeisterte die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Lesevortrag. "Wenn es draußen kalt und dunkel ist, macht man es sich am besten mit Kuschelsocken, einem leckeren Kakao und etwas zu Schmökern gemütlich", sagte Frau Lammert - zog sich prompt gestrickte Socken ("von Omma") an und schnappte sich das Buch "Kotzmotz der Zauberer". Die über 200 Kinder in der Turnhalle konnten sich vor Lachen kaum noch halten, als der Zauberer in der Geschichte losschimpfte: "Verstinkter Affenhintern in Pupssoße!" Zum Glück gab es noch den freundlichen Hasen, der alle mit seinen schönen Worten verzauberte. Danke für diesen tollen Vorlesetag!

Vom Korn zum Brot

In dieser Woche unternahmen die zweiten Klassen der Olpketalschule einen tollen Ausflug zur Grünen Schule im Rombergpark. Nachdem die Kinder verschiedene Getreidesorten kennengelernt, probiert und zugeordnet hatten, durften sie eigene Dinkelvollkornbrötchen herstellen. Das war sehr spannend! Unter der netten Anleitung von Frau Baruth formten die kleinen Bäcker und Bäckerinnen eigens kreierte und kreativ durchdachte Brötchen in Form von Schnecken, Gesichtern oder Herzen! Am Ende war es endlich soweit und die leckeren, gesunden Brötchen wurden mit viel Appetit verputzt.

Ich geh' mit meiner Laterne...

Am Freitag, den 11.11. feierte die Olpketalschule gemeinsam Sankt Martin. Zur Dämmerung versammelten sich alle Kinder mit ihren leuchtenden Laternen auf dem Schulhof und zogen anschließend - traditionell angeführt von Sankt Martin auf seinem Pferd - durch den Wald und vorbei am Augustinum. Dort freuten sich die Bewohner über die Lichterkinder, die spontan ein paar Liedchen anstimmten. Zurück auf dem Schulhof präsentierten die Viertklässler das Martinsstück im Schein der Laternen. Die Bläserklasse des Max-Planck-Gymnasiums sorgte für die musikalische Untermalung. Bei Kinderpunsch, Glühwein und Brezeln ließen alle den Abend gemütlich ausklingen.

Gesundes Frühstück

In der Schule gemeinsam frühstücken - das gibt es eigentlich jeden Tag vor der Hofpause. Aber mal eine ganze Stunde lang im Klassenverband mit Brötchen, Aufstrichen und Müsli an einem großen Tisch sitzen und gemütlich quatschen - das war für die Kinder der Olpketalschule vergangenen Freitag und am Halloween-Montag ein besonders schönes Erlebnis. Dafür hatte die Firma Allos im Vorfeld freundlicherweise jeder Klasse eine große Frühstücksbox mit gesunden vegetarischen und veganen Aufstrichen, Marmeladen, Müslis und Milchalternativen geschickt. Zuvor besprachen die Kinder mit ihren Lehrerinnen noch, was alles zu einem gesunden Frühstück gehört und wie die Ernährungspyramide aufgebaut ist. Wir freuen uns schon auf unser nächstes gemeinsames Frühstück!

Auf den Spuren der Farben

Die beiden sonnigsten Oktobertage hatten sich die Klassen 3a und 3b für ihren Ausflug ins Mondo Mio im Westfalenpark ausgesucht, um sich dort auf die Spuren der Farben zu begeben. Zuerst durften wir vorsichtig ein paar Blätter von verschiedenen Färbepflanzen zupfen und mit ihnen malen. Danach bekamen wir Rotkohlblätter, die wir mit einem spannenden Gerät ganz klein hacken durften. Das hat richtig viel Spaß gemacht! Im Anschluss mörserten wir Hibiskusblätter und mischten alles mit ein wenig Wasser. Beides pressten wir durch ein Tuch und erhielten selbst hergestellte Farben: lila und rot. Zusammen mit gelb aus Kurkuma konnten wir verschiedene Kunstwerke anfertigen. Dabei durften wir sogar noch Zaubertricks ausprobieren: Wenn man vorsichtig eine Prise Backpulver oder ein wenig Zitronensäure auf die noch feuchte Farbe gibt, entstehen ganz neue Farben und Muster. Die Kinder sind sich einig: Das war ein unvergesslicher Ausflug!

Stockpuppen im Kunstunterricht

Im Kunst- und Textilunterricht der 3. Klassen stand ein spannendes Projekt an: Stockpuppen herstellen. Zuerst suchten alle im Wald passende Stöcke. Danach erarbeiteten wir gemeinsam die Kriterien: zum Beispiel mindestens 2 Farben zu verwenden, die Wolle eng zu wickeln, Knoten sollten möglichst "unsichtbar" sein und die Puppe sollte Augen und einen Namen haben. Die tollen Ergebnisse kann man hier bewundern:

Wir wünschen allen:

Kennt ihr schon die Waldjugendspiele?

Auf den ersten Blick würde man sagen, es handelt sich um ein sportliches Ereignis wie zum Beispiel die Bundesjugendspiele. Ganz so ist es aber nicht. Es handelt sich um eine Art Wettbewerb für mehrere Schulklassen und findet einmal im Jahr in Grävingholz im Süggelwald statt. An zehn Stationen sind jeweils Aufgaben rund um den Wald zu lösen. Dabei ist besonderer Teamgeist gefragt.

So sollten wir an einer Station heimische Singvögel aufzählen und waren selbst erstaunt, wie viele wir gemeinsam benennen konnten. An einer anderen Station sollten schmale, ein Meter lange Baumstämme von einem Stapel zu einem anderen gebracht und wieder ordnungsgerecht gestapelt werden. Während ab und zu Rege und auch Hirsche aus ihrem Gehege zuschauten, kamen wir ins Schwitzen und hatten viel Vergnügen.

Die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war auch kein Problem. Nach einer Stunde Fahrt und zwei Umstiegen war man schon da. Man merke sich U41, Haltestelle "Waldesruh".

Wir Kinder sind uns einig: einen Besuch der Waldjugenspiele können wir nur empfehlen und wünschen allen ebenso viel Spaß, wie wir ihn hatten.

(Text einer Schülerin aus der 4a)

Hallo Schule!

Quelle: Ruhrnachrichten vom 29.9.2022

"TAG DER OFFENEN TÜR" 

 

Herzlich 

Willkommen am Samstag, den 24.09.2022!

Schnupperunterricht von 
09.00 bis 11.45 Uhr

 

Wir öffnen die Türen und stellen uns vor!

 

Das freiwillige Tragen einer Maske im Schulgebäude wird empfohlen.

 

Vorankündigung: Elterninformationsabend am 29.09.2022 um 19.00 Uhr

 

Sport und Spaß beim Challenge Day

Am Freitag, dem 23. September fand endlich wieder der allseits beliebte Challenge Day an der Olpketalschule statt. Die Eltern der einzelnen Klassen betreuten verschiedene Stationen wie beispielsweise Slalomlauf, Dosenwerfen, Schwungtuch, Bobbycar-Parcours oder Hula Hoop. Für jede absolvierte Station bekamen die Kinder einen Stempel für ihre Umhängeschilder. Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen hatten die Möglichkeit, ihr Laufabzeichen für 15, 30 oder 60 Minuten zu erwerben. Danke an alle Helferinnen und Helfer für die tatkräftige Unterstützung! Die Kinder hatten einen unvergesslichen Tag mit viel Bewegung, Spiel und Spaß.

Fahrradprüfung bestanden

Am letzten Freitag war endlich der große Tag gekommen. Nach langem Theoriepauken im Sachunterricht und zwei Tagen praktischem Training mit der netten Verkehrspolizistin  haben alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Olpketalschule heute erfolgreich ihre Fahrradprüfung bestanden. Wir sind sehr stolz auf unsere sicheren Verkehrsteilnehmer*innen!

Auf die Bücher, fertig, los...

Die 2. Klassen erlebten einen tollen Ausflug in die Bücherei und zum Markt in Hombruch. Bei einer spannenden Rallye durch die Bücherei klärten die Kinder ein Verbrechen auf. Die kleinen Detektive lösten den Fall mit einer Lupe, einem Spiegel, verschiedenen Geheimcodes und guter Teamarbeit. Als Belohnung gab es für jedes Kind ein Lesezeichen.


Im Anschluss eroberten sie den Hombrucher Wochenmarkt und erforschten dabei die Stände, befragten die HändlerInnen und entdeckten viele Leckereien. Zum Abschluss gab es noch warme Reibekuchen und eine Sonnenblume für die Mama zuhause.

Streitschlichter*innen

Nachdem die Schüler*innen der jetzigen vierten Klasse die Ausbildung zum Streitschlichter erfolgreich unter der Anleitung von Herrn Raik absolviert hatten, war es vergangene Woche endlich so weit: Jeweils in der ersten großen Pause unterstützen zwei Streitschlichter*innen die Pausenaufsicht und helfen Mitschüler*innen (falls es zum Streit kommt) bei der Konfliktlösung.  Aufgrund der hohen positiven Resonanz der Schüler*innen sowie der Lehrkräfte werden in diesem Schuljahr neue Streitschlichter*innen für das kommende Schuljahr ausgebildet.

Trödelmarkt an der Olpketalschule

Am Samstag, dem 3. September fand bei strahlendem Wetter endlich wieder der allseits beliebte Trödelmarkt auf dem Schulhof der Olpketalschule statt. Groß und Klein hatten es sich bei leckerem Kuchen, erfrischenden Getränken und einer obligatorischen Bratwurst gemütlich gemacht. So wurde so mancher gerade verdiente Euro gleich am Nachbarstand in Bücher, Spielzeuge oder Klamotten investiert. Herzlichen Dank an alle Verkäufer, Besucher und Helfer für den schönen Samstag!

 

Trödelmarkt
Samstag, 03. September 2022
von 11.00 – 14.00 Uhr
in der Olpketalschule
mit Getränken, Bratwürstchen ..

Zoobesuch der zweiten Klassen

In der letzten Woche hat der 2. Jahrgang einen erlebnisreichen Ausflug in den Dortmunder Zoo gemacht. Dabei haben die Kinder erfahren, warum Flamingos auf einem Bein stehen, Zebras Streifen haben, wie weit Kängurus hüpfen oder wie groß ein Kängurubaby bei der Geburt ist… Die Giraffen zeigten ihre langen Hälse beim Essen und im neuen Löwenhaus kamen die Kinder dem Löwen Boeti ganz nah. Das war ein aufregender und toller Zoobesuch!

Neuer Träger für die Betreuungssysteme

Dogs und Cats

Die PariSozial - gemeinnützige Gesellschaft für paritätische Sozialdienste GmbH - in Dortmund ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW e.V.. Als Träger von elf offenen Ganztagsschulen, verteilt im gesamten Stadtgebiet Dortmund, bietet die PariSozial ein qualifiziertes Ganztagsangebot an. Die weiteren Arbeitsfelder sind eine Selbsthilfe-Kontaktstelle und ein Kitaverwaltungsservice.

Toleranz, Offenheit und Vielfalt sind die Leitbilder der PariSozial Dortmund. Die PariSozial setzt sich für eine Kultur des friedlichen Zusammenlebens in gemeinsamer Solidarität ein und möchte allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht und ihren Vorerfahrungen, gerechte Bildungschancen eröffnen.

Olpis begrüßen neue Erstklässler

Am Donnerstag, den 11. August begrüßten alle Kinder und Lehrkräfte der Olpketalschule bei strahlendem Sonnenschein ihre 55 neuen Erstklässler*innen. Nach einem feierlichen Einschulungsgottesdienst stimmte ein buntes Programm bestehend aus Tänzen und Liedern die aufgeregten I-Dötzchen auf ihre allererste Unterrichtsstunde ein. Diese freuten sich schon darauf, ganz bald Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. Währenddessen konnten die Eltern und Gäste sich bei einem Imbiss - organisiert von den Eltern der Zweitklässler*innen und dem Förderverein - stärken und die Schule ein bisschen näher kennenlernen. 

Wir freuen uns und heißen alle neuen Kinder und deren Eltern herzlich Willkommen an der Olpketalschule!

Druckversion | Sitemap
© Olpketal-Grundschule